Seesender / OFFSHORE

Aktuell gibt es leider keine "echten" Seesender mehr, wenn man darunter
die illegal betriebenen Piratenstationen auf Sendeschiffen versteht, die in
etwa ab den beginnenden 60-er Jahren des 20. Jahrhunderts Furore
 machten und die Radio-Landschaft extrem und vor allem final revolutionierten,
und so den Weg des privaten Rundfunks stark ebneten. Einem dieser als
wahre Radiopioniere zu betrachtenden Stationsbetreiber (und DJ) war ich
durch eine tiefe Freundschaft verbunden: Roger Kirk von Radio Victoria.
Hier seine Autobiographie:  http://radio-victoria.de  und
hier die von ihm erstellte "Geschichte der Seesender".
Und hier ein Link zu einer jetzigen Liste von alten Seesendern, die sich
seit langen Jahren als im Internet fortbestehend deffinieren:
http://radiolegenden.puth.org/others/Seesender-im-Web.pdf
Ab und zu wechseln die Verlinkungen, jedoch findet man durch die Google-
Suchmaschine immer leicht den neuen Link zum Musik-Livestream.
Wer tiefergehende Informationen zu den "Piraten" -besser: seebasierten
Sendestationen- sucht, hat es ebenso einfach. Folgende Suchworte
liefern tausende von guten Ergebnissen:
Radio Nordsee - Radio Northsea International - RNI - Radio Caroline -
Radio Mi Amigo - Wonderful Radio London - Big L - Radio Geronimo -  
Swingin Radio England - Offshore Radio - Laser Hot Hits - Laser 558 -  
Radio 538 - Radio Nova - Radio Seagul - Radio Monique -
Radio City - Radio Tower - Radio 390 - Radio Sutch - Ross Revenge -
Radio Ship - Voice of Peace - MEBO II - Radio Gloria - Radio Pyrgos -
Roger Day - Pirate AM - Pirate Radio Ships - Radio Atlanta - Radio 270
Capital Radio - Radio Atlantis - Radio Delmare - Cheeta II - Galaxy -
Radio Essex - Radio Scotland - Radio Invicta -
Britain Radio -
Ein erstes Einlesen in das umfangreiche Thema via Wikipedia:  
https://de.wikipedia.org/wiki/Piratensender   und
http://seesender.de/empfang.htm        
http://seesender.de/bestand.htm      
http://seesender.de/netz.htm      
und von RNI's Hannibal verfasst:    
http://seesender.de/hannibal.htm    

RNI
Bild fuer Audiodatei klicken